Schweinebande! Der Fleischreport – Ein Metzgermeister über die Praktiken seiner Zunft

Gleich zu Beginn seiner Metzgerlehrer Ende der 1960er Jahre wird Franz Josef Voll in die Geheimnisse seiner Zunft eingeweiht. Schnell lernt er, dass alles nur eine Frage der Verarbeitung ist: Altes oder ungenießbares Fleisch, das nicht mehr mit Gewürzen versetzt oder in Knoblauch und Öl eingelegt werden kann, wird kurzer­hand durch den Fleischwolf gedreht und landet in der Wurst. 

Während sich Voll vom Lehrling zum Meister hoch­arbei­tet, vollbringt die Lebensmittel­industrie wahre Wunder: Durch billige Fasern, künstliche Stabili­satoren und Emulgatoren, pflanzliches Fett oder minder­wertiges Separa­toren­fleisch wird richti­ges Fleisch in der Wurst nahezu überflüssig – und die Industrie verdient damit Milliarden.

 

»Wir haben es geschafft, aus Schrott tatsächlich Gold zu machen, indem wir ein gigantisches Illusionstheater aufgezogen haben. Was wir produ­zieren und verkau­fen, sind Erzeugnisse aus dem Labor, sind Imitate wie gefälschte Armani-Hand­taschen oder nachgemachte Rolex-Uhren, sie haben mit Lebensmitteln im Allge­meinen und Wurst im Besonderen nichts mehr zu tun.«

(Franz Josef Voll in »Schweinebande!«)

 

Als Voll diese Zustände nicht mehr hinnehmen will, wechselt er die Seiten und wird Lebensmittel­kontrolleur. Doch was er hier erlebt, ist nicht minder verstörend, sieht er sich nicht nur mit überholten Organisationsstrukturen, gezielter Demotivation und bewusster Vertuschung konfrontiert, sondern auch mit einer Politik, die die unappetitlichen Praktiken der Fleischindustrie nicht nur legitimiert, sondern auch noch fördert.  

Nach fast 50 Jahren in der Lebensmittelindustrie kennt Franz Josef Voll die Branche aus sämtlichen Blick­winkeln. Mit seinem Buch »Schweinebande! Der Fleischreport – Ein Metzgermeister über die Praktiken seiner Zunft« legt er nun einen ungeschönten Insiderbericht vor und rechnet mit einer Branche ab, deren Machenschaften selbst dem aufmerksamsten Verbraucher gehörig den Appetit verderben dürften.

 

Franz Josef Voll

mit Leo G. Linder

Schweinebande! Der Fleischreport 

Ein Metzgermeister über die Praktiken seiner Zunft

 

ORIGINALAUSGABE

Klappenbroschur, 288 Seiten 
ISBN: 978-3-453-28087-8


€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90

Ludwig Verlag

0 Kommentare

Konsum, Verzicht und Genügsamkeit

Noch nie zuvor in der Geschichte der Menschheit hatte Konsum als kulturelles Phänomen eine solch hohe Bedeutung wie heute. Wir leben in einer Epoche des Konsumismus. Franz Hochstrasser untersucht viele unterschiedliche Aspekte unserer Art zu konsumieren und kommt zu teils überraschenden Ergebnissen, etwa wenn er »konsumistische Färbungen« in Prozessen des Alterns und des Alters entdeckt. Er beobachtet ferner, dass Menschen zu oft wegen nicht eingehaltener Warenversprechen als Getäuschte zurückbleiben. Und stellt die grundlegende Frage, warum wir uns als autonome Subjekte überhaupt in die »freiwillige Knechtschaft« einer konsumistischen Alltagswelt begeben. Je stärker die negativen Folgen unserer Konsumwelt jedoch hervortreten, desto mehr regen sich Protest und Widerstand und desto dringender wird die Suche nach alternativen Lebenswelten. Hochstrasser zeigt anhand zahlreicher Beispiele des Gelingens, wie sich Zukunft heute schon leben lässt und wie wir eine an Nachhaltigkeit sowie am »guten Leben« orientierte Postwachstumsgesellschaft bauen können. 

Franz Hochstrasser


Dem Übermaß mit Maß begegnen

Essays über Konsum, Verzicht und Genügsamkeit

 

224 Seiten, oekom verlag München, 2017

ISBN-13: 978-3-96006-000-0

Erscheinungstermin: 02.03.2017

Preis: 19.95 €

0 Kommentare

Weitere Blog-Einträge suchen: Auf Sitemap am Fuß der Webseite klicken.


Ihre Buchhandlung in Gudensberg

HERZLICH WILLKOMMEN

Buchladen hinter der Bronzefigur eines Hundes von Carin Grudda
Buchhandlung Schwarz auf Weiß

Bio, Bücher, Buntes Leben

Ausgewählte Bio-Lebensmittel, ein aktuelles Büchersortiment,  Kunst ganz nah,  Termine für Veranstaltungen und soziales Engagement. Stöbern Sie. Wenn Sie schon im Chattengau sind, kommen Sie direkt in Ihre Buchhandlung schwarz auf weiß. Ich freue mich auf Ihren Besuch und berate Sie gerne!

Hier finden Sie schwarz auf weiß

Ihre Roswitha Holetz 

Bio

Ein vielfältiges Sortiment von ausgewählter Bio-Feinkost, Bio-Wein, -Tee, -Kaffee und Biokosmetik finden Sie in kontrollierter Qualität, meistens zertifiziert nach den strengen Kriterien der Anbauverbände wie Demeter, Bioland, Naturland, Gäa.

Damit können Sie sich mit allen Sinnen verwöhnen.

Bücher

  • Kinder- & Jugendbücher
  • Fachliteratur
  • Lernhefte für Schulklassen
  • Romane für Erwachsene (Krimi, Thriller,  ...)
  • Reiseführer
  • Regionale Bücher

 

 

Stöbern Sie in den Bücherregalen.

Buntes Leben

Ich unterstütze immer wieder soziale Projekte und Kunst. Informationen, Plakate, Flyer finden Sie im Buchladen.

Die Künstlerin Carin Grudda zeigt in einer ständigen Ausstellung einen Teil ihrer Werke. Miniaturen, die sie oft ein paar Nummern größer an unterschiedlichen Stellen der Stadt finden.